Einzelstücke

Als Basis für diese Restauration diente eine rd. 80 Jahre alte, gut erhaltene Rodel, welche mit größter Sorgfalt unter Beibehaltung der Spuren ursprünglicher Herstellung und nachfolgenden Gebrauches von UNICUM WIEN renoviert wurde.

Die altersbedingte und wunderschöne Patina de Holzes konnte so erhalten werden und wird durch eine Imprägnierung aus Wachs gut gegen Feuchtigkeit geschützt.

Alle originalen Metallteile wurde fachgerecht aufgearbeitet und galvanisch korrosionsgeschützt bzw. die beiden Kufen neu mit CK75-Edelstahl beschlagen.

Als Bespannung wurde Sicherheitsgurtmaterial verwendet, welches seiner ursprünglichen Anwendung gemäß extrem abrieb-und reißfest, UV-resistent, kein Wasser aufnimmt sowie über eine sehr angenehme Haptik verfügt.

Eine lange Ziehleine aus dem selben Material mit Scherenkarabinern aus massivem Messing runden das Erscheinungsbild ab.

Bei artgerechtem und halbwegs sorgfältigem Umgang mit diesem neu auferstandenen Sportgerät wird eine Restauration wohl nicht vor weiteren 80 Jahren notwendig werden…


Kategorien: ,